zum Anfang

Klavierstimmen

Es fing an, als ich vor etwa zehn Jahren mit einer frischen Stimmung meines Klaviers zuhause nicht zufrieden war und der Klavierstimmer mich daraufhin bat, bei der "Reklamationsstimmung" anwesend zu sein.
Nach dieser anregenden Sitzung mit Diskussionen über Dinge wie Temperatur und Spreizung bot er mir an, dass ich doch in seiner Werkstatt versuchen könnte, das eine oder andere Klavier selbst zu stimmen.
Das machte mir viel Spaß und so kam es, dass ich mit wachsender Übung im Laufe der Jahre etliche Instrumente von Freunden und Bekannten zu derer vollsten Zufriedenheit stimmen konnte.

In der letzten Zeit jedoch gab es durch Mund-zu-Mund-Propaganda so viele Anfragen, dass ich mich entschieden habe, diese Tätigkeit als Klavierstimmer nun auch bei der Handwerkskammer anzumelden, um diesem Nebenberuf auf legale Weise nachgehen zu können.

Wenn Sie also Bedarf an einer guten Stimmung (für Ihr Klavier...) haben, freue ich mich, wenn Sie mir eine Anfrage mailen oder auch telefonisch mit mir Kontakt aufnehmen, um einen baldigen Termin auszumachen.